Nachricht

Hinweis
  • Das Gast Benutzerkonto ist nicht richtig konfiguriert. Bitte stellen Sie die Option 'Gast Benutzername' auf den Benutzernamen des registrierten Benutzerkontos. guest_username="Gast"

    --
    yvComment solution, version="1.25.3"

Wirtschaftlichkeit und Rentabilität

Eine durchdachte solarthermische Anlage spart zwar laufende Energiekosten in bemerkenswerter Höhe. Aber zahlt sie sich aus, wenn auch das Kapital für die Investition und die Amortisationsdauer berücksichtigt werden? Diese Frage beleuchten wir von verschiedenen Blickwinkeln: im Vergleich zur Photovoltaik, im Sinne des Nutzer-Investor-Dilemmas, beim Vergleich der infrage kommenden Nutzklassen MX und ST, und als Alternative bietet sich Contracting an.

Solarthermie kontra Photovoltaik

Alle reden von der Photovoltaik - eine ähnliche hohe, mitunter bessere Rendite kann die Solarthermie bieten. Sie dient dem Heizen, die Photovoltaik generiert Elektrizität. Die Solarthermie gehört zum bewohnten Haus. Den Strom aus der Fotovoltaik kann man auch aus der Ferne in das Netz einspeisen.

Weiterlesen: Solarthermie kontra Photovoltaik

 

Ertragsvorschau und Investitionssicherheit

Fünf Gedanken zur Genauigkeit einer Ertragsvorschau legen wir Ihnen ans Herz. Eine genaue Vorhersage des Ertrages gibt es nicht, sie wäre reiner Zufall! Dennoch möchte man den voraussichtlichen Ertrag so genau wie irgend möglich wissen. Wir erörtern die Frage am Beispiel des Eigenheims.

Weiterlesen: Ertragsvorschau und Investitionssicherheit

 

Nutzer-Investor-Dilemma

Das Nutzer-Investor-Dilemma im Wohnbau beschreibt den Umstand, dass energetisch sinnvolle Investitionen unterbleiben, weil der Vermieter langfristig keinen Ertrag aus seiner Investition erzielen kann, während der Mieter den genossenen Vorteil nicht bezahlen muss.

Weiterlesen: Nutzer-Investor-Dilemma

 

Contracting statt Investition

Wärme-Contracting ermöglicht auch bei mangelnder Liquidität eine vorausschauende Sanierung des Wärmehaushalts von Mietwohngebäuden. Darin verhält sich der Anteil solarer Deckung des Wärmebedarfs wie eine Versicherung gegen den Entwicklungstrend bei den Brennstoffkosten und die dabei auftretenden Preisschwankungen.

Weiterlesen: Contracting statt Investition

 

Nutzklassen MX und ST im Vergleich

Die direkte Gegenüberstellung der miteinander konkurrierenden Nutzklassen erlaubt einen ersten Einblick in die Kriterien. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus dem Gespräch mit dem Experten.

Weiterlesen: Nutzklassen MX und ST im Vergleich

 

Dämmung oder Solarthermie zuerst?

Sollte der Bauherr, beispielsweise eines Eigenheims im Bestand, zuerst in bessere Dämmung investieren oder in eine Solarheizung? Auf den ersten Blick möchte man zuerst in die Dämmung investieren. Das kann die richtige oder die falsche Entscheidung sein.

Weiterlesen: Dämmung oder Solarthermie zuerst?