Nachricht

Hinweis
  • Das Gast Benutzerkonto ist nicht richtig konfiguriert. Bitte stellen Sie die Option 'Gast Benutzername' auf den Benutzernamen des registrierten Benutzerkontos. guest_username="Gast"

    --
    yvComment solution, version="1.25.3"

Wärmequellen für Zweck- und Wohnbau

Ausgangspunkt für modernes, kostensparendes Heizen ist die kostenlos verfügbare Energie - sie nutzen wir zuerst. Wo sie nicht genügt, prüfen wir mit Ihnen, welche erneuerbaren Energiequellen infrage kommen. An dritter Stelle folgen die fossilen Quellen, deren kostspielige Nutzung zu minimieren ist. Aktuell viel gefragt sind diese Beiträge:

Wärmepumpe und Solarthermie

Die Kombination von Solarthermie mit einer Wärmepumpe kann zwei bedenkenswerte Folgen haben: Zum einen wird der Wirkungsgrad der solarthermischen Anlage erhöht, zum anderen erreicht die Wärmepumpe - stromsparend - eine höhere Arbeitszahl.

Weiterlesen: Wärmepumpe und Solarthermie

   

Heizzentrale mit innovativer Spartechnik

Die Heiz- oder Wärmezentralen beispielsweise von Mietwohnhäusern, Schulen, Kliniken, Sportplätzen funktionieren meist untüchtig, weil Komponenten nicht mehr zeitgemäß dimensioniert sind und ihr Konzept Synergien zwischen verschiedenen Techniken unmöglich machen.

Weiterlesen: Heizzentrale mit innovativer Spartechnik

   

Biomasse und Solarthermie 

Betriebe mit hohem Wärmeenergiebedarf können die Nebenkosten des Heizens bis auf 15 bis 20 % des gewohnten Niveaus senken, indem sie eine geschickte Verbindung der Solarthermie mit der Verfeuerung von Biomasse nutzen.

Weiterlesen: Biomasse und Solarthermie